Skippertraining: Hafenmanöver und Nachtfahrt auf Sealine 330

Leicht, hochbordig und üppig motorisiert: Das klingt nicht nach idealen Voraussetzungen für entspannte Hafenmanöver. Dennoch wollen Wassersportler nicht mehr auf dem Komfort einer modernen Yacht wie der Sealine 330 verzichten. Das muss auch nicht sein, denn die Hafenmanöver lassen sich trainieren. Mit etwas Übung sind auch enge Boxengassen und Seitenwind kein Hindernis für stressfreies fahren. So wollen wissen wie das geht? Kommen Sie zu uns an Bord!

Praxis:27.-29.9.2019
Skippertraining: Hafenmanöver und Nachtfahrt auf Sealine 330

Freitags beginnt das Training mit einer Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Je nach Uhrzeit geht es dann noch aufs Wasser für die ersten Manöver. Samstags beginnt das Training nach dem Frühstück und es geht den ganzen Tag um die Themen: An- und Abelgen in Boxen und längsseits. nachmittags geht es aus dem Hafen. Dort wird zunächst geankert, dann geht es gen Fehmarn. Nach einem gemeinsamen Abendessen (nicht im Preis enthalten) führt die Reise im Dunkeln zurück nach Heiligenhafen. Sonntags werden die Hafenmanöver weiter vertieft und verfeinert. Natürlich hat der erfahrene Trainer immer wieder Tipps und Kniffe für die Teilnehmer parat. Wie immer bei der Yachtakademie sidn alle Kosten auch bei diesem Training inklusive: Diesel, Trainer, Versicherungen, Endreinigung. Nur Bettzeug müssen die Teilnehmer die an Bord übernachten mögen selbst mitbringen. Frühstück und Lunchpaket sind im Preis inbegriffen, Abendessen zahlen die Teilnehmer selbst.

Durch Klick auf den Link gelangen Sie zum Webshop des Delius Klasing Verlages zu dem die Yachtakademie gehört. Dort können Sie den Kurs verbindlich buchen.

Praxis:27.-29.9.2019
Kursgebühr: 620 €