Skippertraining: Schleusen-und Hafenmanövertraining auf Linssen Yachten

Sicher und stressfrei manövrieren mit der Motoryacht, egal, ob im Hafen oder in Schleusen. Das ist Ziel des Kurses. Dabei wird viel Wert gelegt, auf gute Leinenarbeit und eine deutliche Kommunikation, sowohl innerhalb der Crew, als auch mit anderen Verkehrsteilnehmern und den Schleusenwärtern. Interessiert? Kommen Sie an Bord und werden Sie sicherer im Umgang mit dem Schiff.

Praxis:4.-6.10.2019
Skippertraining: Schleusen-und Hafenmanövertraining auf Linssen Yachten

Der Kurs beginnt Freitags gegen 15 Uhr auf Wunsch mit einer kurzen Tour durch die Fertigung von Linssen Yachts, der größten Werft für Stahlverdränger weltweit. Direkt im Anschluss geht es nach einer Schiffs- und Sicherheitseinweisung aufs Wasser für die ersten Manöver. Abends gehen die Teilnehmer zusammen essen. Am Samstag geht es gegen 9.30 Uhr gleich aufs Wasser. Nach einigen Übungen wird geschleust. Maasbracht, Panheel oder Linne heißen die Scheusen. Sie werden nacheinander angefahren, denn jede ist anders. Im weiteren Verlauf werden An- und Abelgemanöver geübt. Dabei werden auch viele Tricks und Kniffe aus dem Repertoire der erfahrenen Trainer geübt. Abends geht es per Nachtfahrt zum Restaurant und retour. Sonntags stehen je nach Wunsch der Teilnehmer weitere Schleusen und/oder Hafenmanöver auf dem Programm.

Durch Klick auf den Link gelangen Sie zum Webshop des Delius Kalsing verlages zu dem die Yachtakademie gehört. Dort können Sie das Training verbindlich buchen.

Praxis:4.-6.10.2019
Kursgebühr: 520 €